Suche
  • Tel. 030 – 500 120 690
  • Email: info@kfo-karlshorst.de
Suche Menü

SOS

sos

An Sonn- und Feiertagen hat die KZV einen kieferorthopädischen Notdienst in der Zeit von 10.00 – 14.00 Uhr eingerichtet. Die notdiensthabende Praxis erfahren Sie unter der folgenden

Telefonnummer: 030 – 89004333

oder auf der Homepage der KZV Berlin: www.kzv-berlin.de

Probleme mit herausnehmbaren Spangen

Druckstelle am Zahnfleisch: Wenn eine Druckstelle am Zahnfleisch entsteht, müssen Sie umgehend einen SOS Termin vereinbaren, damit wir diese entfernen können und die Spange wieder getragen werden kann.

Spangenverlust, Spangenbruch, Drahtbruch: Bitte vereinbaren Sie einen SOS Termin, damit ein Abdruck genommen werden kann und die Spange repariert oder eine neue hergestellt werden kann. Wenn die kaputte Spange nicht drückt, tragen Sie diese bitte bis zum Termin weiter, damit kein Rückfall droht.

Probleme mit festsitzenden Spangen

Scheuerstellen an Zunge und oder Zahnfleisch: Sollte beim Eingewöhnen oder zwischendurch ein Bracket oder ein Metallring an Zunge oder Zahnfleisch stören, versuchen Sie dieses mit einem Wattestäbchen zu trocknen und dann mit dem von uns erhaltenen Schutzwachs abzudecken. Diese Prozedur müssen Sie nach dem Essen oder Zähneputzen dann wieder erneut durchführen. Sollte dadurch keine Besserung eintreten, vereinbaren Sie einen kurzen SOS Termin, damit wir Ihnen helfen können.

Bracket oder Metallring ist lose: Wenn dabei nichts piekt oder scheuert, müssen Sie nicht den kieferorthopädischen Notdienst aufsuchen! Sobald wir wieder erreichbar sind, vereinbaren Sie mit uns einen Termin zum Wiederbefestigen. Sie sollten darauf achten, dass die Zähne sorgfältig gereinigt werden, damit sich keine Speisereste festsetzen und zusätzlich zu einer Zahnfleischentzündung führen können.